Home
Präparate
Pathologie
Dokumentation
Ethikvotum
Aktuelles
Kontakt
Dokumente
Impressum
Sitemap
Anmeldung
Forum
Prüfzentren

Das Vorgehen für das Ethikvotum ist in allen Bundesländern unterschiedlich. Bisher haben wir folgende Informationen:

Baden-Würrtemberg:

Hier wurde das Haupt- bzw Erstverfahren durchgeführt. Für die teilnehmenden Zentren reicht ein eine Anmeldung beim Studienleiter (Prof. Benz) aus, der die Zentren bei der Landesärztkammern meldet. Das Dokument finden Sie hier

 

Nordrheinwestfalen:

Im Bezirk Westfalen-Lippe liegt bereits (hier) ein Votum vor. 

Zentren in diesem Bereich machen lediglich eine formlose Meldung unter Beilage des Votums bei der Ärztekammer und legen einen Lebenslauf des Prüfarztes bei.

 Bayern

Aussage der LÄK BAyern nach Anfrage von Dr. Kästel:

Für diese Studie liegt ein Ethikvotum aus Baden Württemberg vor.  
 
Nach der neuen Berufsordnung (BO) in Bayern ist somit kein neues Votum aus Bayern mehr notwendig.
 
Es genügt die Teilnahme an der Studie mit dem Verweis auf das vorliegende Votum  BW anzuzeigen und auf 15§ der BO zu verweisen.
 
Wir wurden entsprechend  von der Kommission formal in einem Antwortschreiben „beraten“, die Konventionen von Helsinki einzuhalten und den Datenschutz.
 
Thüringen
es liegt ein positives Votum (hier) vor

Hessen

es liegt ein positives Votum (hier) vor. 

Niedersachsen

es liegt ein positives Votum (hier) vor 

Nordrhein

es liegt ein positve Votum vor (hier).   

Sachsen-Anhalt

es liegt ein positives Votum vor (hier)